AIDA Hauptseite

Info-Musical.com aus Essen

[06.02.2003]
Stage Holding produziert Disney-Erfolgs-Musical für das Ruhrgebiet
[Quelle: www.StageHolding.de]
Vom Broadway an die Ruhr: Elton John's AIDA

Das preisgekrönte Musical feiert im Oktober 2003 im Essener Colosseum Theater Deutschland-Premiere

Essen, 06. Februar 2003. Lange wurde er gesucht – jetzt ist er gefunden: der Standort für Elton John und Tim Rice’s AIDA – das Musical, das am Broadway die Erfolgsnachfolge der Disney-Show Der König der Löwen antrat! Im Oktober diesen Jahres feiert der Broadway-Hit seine Deutschland-Premiere im Essener Colosseum Theater. Mehr als 1,8 Millionen Besucher haben AIDA im New Yorker Palace Theater gesehen – und waren begeistert. Die Musik und Texte von Elton John und Tim Rice, die Hauptdarstellerin Heather Headley sowie das Licht- und Bühnendesign gewannen jeweils einen der begehrten „Theater-Oscars“, den Tony Award. Das Showalbum mit poppigen Stücken und einfühlsamen Balladen wurde 2001 mit dem Grammy-Award ausgezeichnet.

„Wer Aida bisher nur als Oper kannte, wird sich wundern. Denn diese AIDA ist musikalisch und ästhetisch ein Produkt des 21. Jahrhundert. Als ich vor zwei Jahren AIDA zum ersten Mal am Broadway erlebt habe, war ich überrascht und überwältig von dem farbenfrohen Bühnenbild, der packenden Liebesgeschichte und dem Sound von Elton John,“ schwärmt Produzent Maik Klokow. Für AIDA wird nach über zweijähriger Spielzeit am 8. Juni die mit mehr als 850.000 Besuchern erfolgreiche Produktion ELISABETH Essen verlassen. „Das Colosseum Theater ist ein großzügiges, stilvoll-restauriertes Monument – und es schafft den Spagat zwischen Historie und Moderne, zwischen Bodenständigkeit und Internationalität auf beeindruckende Art und Weise. Es bietet das ideale Ambiente für die moderne Inszenierung der Legende von AIDA“, so Klokow. Die Show ist außergewöhnlich, deshalb wird das Colosseum Theater im August und September umgebaut und um 200 Plätze erweitert.

Elton John’s und Tim Rice’s AIDA basiert auf der durch Verdis gleichnamige Oper bekannten Liebesgeschichte der nubischen Prinzessin Aida und des ägyptischen Hauptmanns Radames. Die Musik ist musikalisch ins 21. Jahrhundert transformiert – und überzeugt mit unvergleichlichen Hits à la Elton John. Bob Crowley’s phantasievolles Bühnenbild und das ausgezeichnete Lichtdesign von Natasha Katz tragen zum unvergesslichen Gesamteindruck des Musicals bei. Insbesondere das szenisches Farbkonzept spannt mit einer unnachahmlichen Leichtigkeit den Bogen zwischen der Reinheit der Charaktere und der atmosphärischer Dichte der afrikanischen Kulisse.Casting-AIDA: Eine Frau mit außergewöhnlichem Talent und Ausstrahlung

Seit der Uraufführung im März 2000 am New Yorker Palace Theater feiern Besucher und Kritiker die Inszenierung von Robert Falls – ein Erfolg, der bei dieser Produktion vor allem auch der Leistung der Hauptdarstellerin zu verdanken ist. Aida ist die zentrale Person der Geschichte; eine willensstarke, kämpferische Persönlichkeit, die den Zuschauer in ihren Bann zieht. „Die richtige Besetzung der Aida ist von entscheidender Bedeutung“, so Maik Klokow. „Nur die beste, farbige Künstlerin, eine Frau mit außergewöhnlichem Talent und Ausstrahlung, kommt für diese Produktion in Frage. Wir suchen deshalb europaweit nach Deutschlands Aida.“ In Hamburg, Berlin, Essen, Stuttgart, Amsterdam und Wien stellen sich jetzt Hunderte von Bewerbern den Auditions. Der Probenstart ist für Anfang August geplant. ... .



Info-Musical.com

Dieser Service wird ermöglicht durch: Stage Holding und Zanox AG